Allgemein

Ein­satz 60-Jäh­ri­ger bei Wald­ar­bei­ten schwer ver­letzt

Alar­miert wur­de die Berg­wacht Ravens­burg um 11:48 Uhr durch die ILS Boden­see-Ober­schwa­ben zu einem trau­ma­ti­sier­ten Wald­ar­bei­ter nach Wil­helms­dorf-Lat­ten. Nach medi­zi­ni­scher Erst­ver­sor­gung und Lage­rung wur­de der Pati­ent per Win­den­ope­ra­ti­on durch die Rega 7 aus dem schwer zugäng­li­chen Tobel geret­tet. Am Ein­satz betei­ligt waren neben der Berg­wacht Ravens­burg ein RTW der DRK Ret­tungs­dienst Boden­see-Ober­schwa­ben gGmbH, der Not­arzt des DRF Luft­ret­tungs­zen­trum Kli­ni­kum Fried­richs­ha­fen »Chris­toph 45«, die Höhen­ret­tungs­grup­pe Feu­er­wehr Wein­gar­ten, die Höhen­ret­tungs­grup­pe der Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Isny im All­gäu, die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr Wil­helms­dorf sowie der DRK OV Wil­helms­dorf. Wir bedan­ken uns bei allen betei­lig­ten Orga­ni­sa­tio­nen für die sehr gute Zusam­men­ar­beit und wün­schen dem Ver­un­fall­ten eine schnel­le und voll­stän­di­ge Gene­sung.
Foto: Berg­wacht Ravens­burg